Deutsch Englisch Polnisch 

  Aktuelles

Unsere Weihnachtsspende: Ein Geschenk f√ľr Familien

02.01.2018

Wir haben die Geschichte des Ronald McDonald Hauses schon im letzten Jahr erzählt. Nun wollen wir nicht alle Jahre wieder dasselbe schreiben. Allerdings freuen wir uns, wenn wir mit unserer Weihnachtsspende gleichzeitig auf eine soziale Einrichtung in unserer Region aufmerksam machen können, die für uns zur Herzenssache geworden ist.


Denn: Familie ist uns wichtig. Nicht nur unsere eigene. Als traditionelles Familienunternehmen sehen wir es als unsere unternehmerische Verantwortung, wirtschaftlich zu agieren, ohne dabei die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter/innen aus den Augen zu verlieren. „Das ist im eng getakteten Produktionsalltag in der Stahlindustrie durchaus eine Herausforderung“, betont Personalleiterin Gaby Körber, die unserem Team mit Rat und Tat zur Seite steht. Als berufstätige Mutter von drei mittlerweile erwachsenen Kindern weiß sie, was es bedeutet, Familie und Beruf zur Zufriedenheit aller miteinander zu vereinbaren.


Als Personalchefin ist ihr bewusst, dass nicht nur unsere weiblichen Mitarbeitenden ein offenes Ohr und Unterstützung bei familiären Anliegen brauchen. Und dass im Zweifelsfall längerfristige, individuelle Lösungen gefragt sind, wenn beispielsweise ein Familienmitglied ernsthaft erkrankt. Das setzt Verständnis und Loyalität aller Kolleg/innen voraus. Für Gaby Körber ist unsere Auszeichnung als Familienfreundliches Unternehmen daher ein Teamerfolg. „Unser faires, kollegiales und menschliches Miteinander beruht auf Gegenseitigkeit und dem Verständnis, dass wir so etwas wie eine große Familie sind“, sagt Gaby Körber.


 


„Wenn das Geben und Nehmen ausgewogen ist, dann läuft es rund. Im Unternehmen und in der Gesellschaft!“


So sieht es unsere Personalchefin, die den direkten Draht zu der Leitung des Ronald McDonald Hauses in Bad Oeynhausen pflegt. In diesem familiengerecht gestalteten Zuhause auf Zeit können bis zu 12 Familien wohnen, wenn eines ihrer Kinder an einer Herzerkrankung leidet. In der freundlichen, geschützten Atmosphäre überstehen diese Familien eine emotional sehr belastende Zeit, während das Kind in der Klinik für angeborene Herzfehler des Herz- und Diabeteszentrums NRW behandelt wird. „Weil wir wissen, dass unsere Spende hier ebenfalls in allerbesten Händen ist, verzichten wir auch in diesem Jahr auf
Kundengeschenke zu Weihnachten und hoffen, dass unsere Geschäftspartner auch in diesem Punkt voll und ganz bei uns sind“, so Gaby Körber.


 


An der richtigen Stelle helfen


Das Ronald McDonald Haus in Bad Oeynhausen gibt es seit 2001. Von der Entwicklung und
dem Erfolg dieses Projekts können wir uns jederzeit selbst überzeugen. Das ist für uns ein
weiterer guter Grund an dieser Stelle zu spenden. Abgesehen davon, dass wir uns als
international agierendes Unternehmen auch regional engagieren und die entsprechenden
Signale senden.


Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit und ein frohes Fest! Sie erreichen uns
bis zum 20.12.2017. Ab dem 02.01.2018 sind wir wieder für Sie da. Unser Team freut sich
auf viele gemeinsame, erfolgreiche Augenblicke im neuen Jahr.


 


Von der Idee zur guten Tat!


Damit Sie nun nicht lange zu suchen brauchen, hier noch einmal die Entstehung der Ronald
McDonald Häuser in aller Kürze: Alles beginnt mit der tragischen Geschichte von Kim Hill. Die
Tochter des amerikanischen Football-Spielers Fred Hill von den „Philadelphia Eagles“,
erkrankt im Jahr 1973 an Leukämie. Wochenlang bangen ihre Eltern um das Leben ihres
Kindes und mit ihnen die gesamte Familie. Mit dieser Erfahrung reift ihr Entschluss, anderen
Familien in solchen Situation zu helfen und ihnen ein Haus zur Verfügung zu stellen, in dem
die Familien mit ihren Kindern diese schwere Zeit überstehen können. Fred Hill startet mit
seinen Teamkameraden eine erfolgreiche Spendenaktion.


McDonald Gründer Ray Kroc hat seinerzeit die Philadelphia Eagles unter Vertrag. Er
verspricht, nach dem Matching-Fund-Prinzip, jeden gespendeten Dollar zu verdoppeln. Die
Aktion wird ein Riesenerfolg; das erste Ronald McDonald Haus im Jahr 1974 in Philadelphia
eingeweiht. 1977 eröffnet das zweite Haus in Chicago und 1984 wird die Ronald McDonald
House Charities (RMHC) ins Leben gerufen.


Weitere Informationen: Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen

 zurück