Deutsch Englisch Polnisch 

  Aktuelles

Get The Right Turn – Mit Sicherheit den richtigen Bogen!

07.07.2017

„Überall, wo Sicherheit gefragt ist, sind KÖRBER-Kunden bestens bedient, ob nun mit unseren Rohrbogen, Kesselböden, Fittings oder Sonderanfertigungen. Sie bekommen garantiert genau den richtigen Bogen.“ So interpretiert unser Produktionsleiter Harald Meise den KÖRBER-Claim ‚Get the Right Turn‘. Der erfahrene Industriemeister ist seit seiner Ausbildung in der Stahlbranche zuhause. Was seinen Job betrifft, hat er definitiv den Bogen raus.


Sicherheit ist für uns ein großes Thema: ein Eckpfeiler unserer Firmenphilosophie und die Basis unseres Versprechens an unsere Kunden. Damit sich unsere Partner auf kontinuierliche Produktsicherheit verlassen können, haben wir ein ausgereiftes Managementsystem für Qualitätssicherung etabliert. Wir dokumentieren und überwachen unsere gesamte Produktion gemäß der Europäischen Norm ISO 9001. Das beginnt bei der Auswahl und Prüfung des Rohmaterials und endet mit der Auslieferung zertifizierter Fertigware.


 


„Es kommt darauf an, wie ein Bogen überhaupt entsteht.“


Wesentlich für die Produktsicherheit ist natürlich der Herstellungsprozess. „Es kommt darauf an, wie so ein Bogen überhaupt entsteht“, kommentiert Harald Meise, der Mann mit mehr als 40 Jahren Stahl-Erfahrung. Seit über 16 Jahren gehört er zum KÖRBER-Team. Er begleitet jeden Schritt unserer beiden Fertigungsschienen für die Rohrbogenfertigung und die Bödenfertigung mit der Souveränität eines alten Hasen. Und koordiniert die reibungslose Kommunikation und Zusammenarbeit mit dem Ein- und Verkauf.


 


„Stahl kenne ich in- und auswendig.“ 


Als gelernter Bauschlosser kennt er Stahl in- und auswendig. Im Jahre 2001 konnten wir ihn als Leiter für unsere Produktion gewinnen. Den Mitarbeiter/innen in der KÖRBER-Familie fühlt er sich eng verbunden, insbesondere seinen Kollegen in der Fertigung, die hier täglich ihr Bestes geben. „Die Arbeit im 2-Schicht-Betrieb ist auch körperlich anstrengend, erfordert Konzentration und eine hohe Leistungsbereitschaft“, so der Bereichsleiter, der unter anderem den Arbeitsschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz stets im Blick hat.


 


„Meine Kollegen verdienen größten Respekt.“


Harald Meise bringt seine Wertschätzung zum Ausdruck, wenn er beispielsweise seine Runden macht, mehr als einmal täglich. Er begrüßt jeden per Handschlag, stets auf Augenhöhe. Er ist stets mitten drin, ein direkter, vertrauensvoller Ansprechpartner, der wissen will, wie es seinen Kollegen geht. Und vor allem, ob alles rund läuft. „So bin ich immer auf dem Laufenden und verfolge jeden Auftrag persönlich bis zum Schluss und kann sicherstellen, dass der geplante Ablauf genau eingehalten wird. Und kann vor allem schnell reagieren oder korrigieren, wenn es erforderlich ist.“


 


„Kurze, schnelle Wege!“ 


Harald Meise schätzt die kurzen, direkten Kommunikationswege in unserem Haus, die es uns leicht machen, eine ebenso schnelle und zuverlässige Lieferung unserer Produkte zu garantieren. Er sorgt für das perfekte Timing in der Produktion und garantiert die lückenlose Abwicklung der Fertigungsaufträge: vom ersten bis zum letzten Schritt.
Vor jedem neuen Auftrag geht er sicher, dass die maßgenauen Werkzeuge vorhanden sind und eingesetzt werden. „Wir sind in der Lage, für jeden individuellen Auftrag die notwendigen Werkzeuge selbst herzustellen. So können wir unsere Produkte in nahezu jedem gewünschten Sondermaß liefern. Damit sind wir absolut flexibel, schnell und reaktionsfähig.“


 


„Unsere Bogen gehen um die Welt.“


Größtmögliche Flexibilität, Produktsicherheit und diverse Möglichkeiten der Sonderanfertigung bieten wir unseren Kunden insbesondere durch die Produktion über zwei Fertigungsschienen. Mit unseren Spezialanlagen für die Bearbeitung von Rohren fertigen wir unser gesamtes Programm an Rohrbogen und anderen Formstücken. Über eine separate Schiene für die Blechbearbeitung stellen wir die Herstellung von Klöpperböden, Korbbodenbogen, Kappen oder gewölbten Scheiben sicher.


„Dass wir in der Produktion dennoch Hand in Hand arbeiten, versteht sich von selbst“, erklärt Harald Meise. Die meisten unserer Mitarbeiter sind so ausgebildet, dass sie den Großteil unserer Maschinen bedienen können. Wir legen Wert darauf, dass unsere Fachkräfte bestens geschult sind.“ Stolz ist der Bereichsleiter auf den guten Zusammenhalt, zu dem er unermüdlich beiträgt. „Fluktuation gibt es daher bei uns so gut wie gar nicht. Wir verstehen uns als Team, in dem jeder jeden Tag sein Bestes gibt. Und wenn ich sehe, wohin wir unsere Produkte überall ausliefern, bin ich immer wieder begeistert. Ich denke, wir dürfen zu Recht sagen: Unsere Bogen bewegen die Welt.

 zurück