Deutsch Englisch Polnisch 

  Aktuelles

Im Körber-Team zuhause: Industriekauffrau Anna Mass

29.02.2016

Hilfsbereit, offen und ehrlich. So kennen und schätzen wir Anna Mass. Im September 2013 startete sie ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei KÖRBER. Im Januar dieses Jahres bestand sie erfolgreich ihre Prüfung. Wir sind stolz auf sie und haben sie als Industriekauffrau für unsere Vertriebsabteilung eingestellt. Unsere Kunden dürfen sich ebenfalls freuen. Anna Mass bleibt auch ihnen als freundliche, kompetente und zuverlässige Ansprechpartnerin erhalten: am Telefon und im persönlichen Kontakt.


Sicherheit auch nach der Prüfung


Es bestand kein Zweifel, dass sie ihre umfassende Berufsausbildung mit Bravour abschließen würde. Wie alle Azubis wurde sie von uns vertrauensvoll begleitet. Anna Mass hatte uns schnell davon überzeugt, dass sie als angehende Industriekauffrau die richtige Wahl war. Während der verkürzten zweieinhalb jährigen Ausbildung brachte sie sich interessiert, aufgeschlossen und lernbegeistert in unseren Betrieb ein. So war es für uns fast selbstverständlich, sie weiter zu beschäftigen. Abgesehen davon steht bei uns niemand nach der Ausbildung auf der Straße. Wir übernehmen jeden Azubi nach der Prüfung für mindestens ein halbes Jahr, sozusagen als Orientierungsphase. Danach können sich beide Seiten entscheiden, ob eine weiter verbindliche Zusammenarbeit in Frage kommt oder nicht. 


Warum gerade bei KÖRBER?


Das wollten wir auch von Anna Mass noch einmal wissen. Über die Agentur für Arbeit hatte sie Anfang 2013 zu uns gefunden. Sie bewarb sich und bekam eine Zusage. Dass wir ihr gleichzeitig die Chance in Aussicht stellten, nach der Ausbildung übernommen zu werden, spornte sie an.
Sie selbst sagt dazu: „Die abwechslungsreiche Arbeit mit netten und hilfsbereiten Arbeitskollegen hat mir von Anfang an Spaß gemacht. Ich fühlte mich bei KÖRBER sofort gut aufgehoben. Es ist toll, in so einem Familienunternehmen zu arbeiten. Bei uns findet jeder jederzeit ein offenes Ohr.“


Die Chance zur Weiterbildung


Anna Mass ist inzwischen eigenverantwortlich im Vertrieb tätig. Hier wird sie ihr berufliches Know-how weiterentwickeln und ihr Wissen über Rohrbogen, Kesselböden, Fittings und Sonderanfertigungen aus Stahl vertiefen. Da wir unseren Nachwuchs nachhaltig fördern, bieten wir ihr die Möglichkeit zur Weiterbildung in Schulungen und Seminaren.


Hineingewachsen und mittendrin


In unsere nicht alltägliche Branche ist Anna Mass längst hineingewachsen. „Bevor ich zu KÖRBER kam, konnte ich mir einen Rohrbogen nur bildhaft vorstellen und hatte keine Ahnung, wie man so etwas herstellt. Ich wusste nicht, wie viele unterschiedliche Werkstoffe es gibt und dass unsere Produkte für höchste Sicherheit in Industrieanlagen oder in Kraftwerken sorgen“, erinnert sie sich. „Warum mein Job bei KÖRBER außerdem spannend ist? Weil jeder von uns Einblick in alle Bereiche und Abteilungen hat und immer mittendrin ist. Mir gefällt vor allem der direkte Kundenkontakt. Wir kennen all unsere Geschäftspartner und Lieferanten persönlich.“
Anna Mass ist 23 Jahre jung und ambitioniert. Wir sind sicher, dass sie eine vielversprechende Karriere vor sich hat. Zunächst einmal in unserem Team. Wir freuen uns, dass sie bleibt.

 zurück