Deutsch Englisch Polnisch 

  Aktuelles

rff Azubitag@K÷RBER

16.04.2015

Kunden kaufen nur, was sie verstehen. Gute Verkäufer können es erklären. 18 Auszubildende der rff Rohr Flansch Fitting Handels GmbH, hatten am 30. März 2015 die Gelegenheit, die Herstellung der Produkte bei KÖRBER hautnah kennenzulernen. Die angehenden Groß- und Außenhandelskaufleute absolvieren ihre Ausbildung in den insgesamt fünf Verkaufsstandorten des Handelsunternehmens. Ihnen die Produktwelt rund um den Rohrbogen näherzubringen und KÖRBER als vertrauenswürdigen, zuverlässigen Partner vorzustellen, war die Idee.




Willkommen in der Welt von Rohrbogen, Klöpperböden & Co.


Hans-Reinhold Körber und Gaby Körber begrüßten die Gäste persönlich in der Welcome-Zone. Als Geschäftsführer vermittelte Hans-Reinhold Körber die Unternehmensphilosophie und erzählte von der Entwicklung des Familienunternehmens, von der Gründung im Jahr 1871 bis heute: „Get the Right Turn“. Der aktuelle Slogan bringt die Mission und Internationalität des ostwestfälischen Unternehmens auf den Punkt.



Wir brennen für eine runde Sache: Hartmut Gronemeier führt die Azubis in Welt der  Herstellungsprozesse ein.




Wie entsteht ein Rohrbogen?


Und warum macht Qualität bereits in der Produktion den entscheidenden Unterschied? Diese und weitere Fragen erklärte Vertriebsleiter Hartmut Gronemeier den Gästen und weihte sie während eines ausführlichen Betriebsrundgangs in die Geheimnisse der Rohrbogenproduktion ein. So erhielten die angehenden Fachkräfte für den technischen Handel nicht nur eine Vorstellung von der Vielfalt der Produkte, sondern auch vom hohen Qualitätsniveau der Produktion bei KÖRBER. Sie hatten die Chance, den hohen Qualitätsanspruch buchstäblich selbst zu erfahren. Hartmut Gronemeier machte verständlich, worauf es bei der Produktion  ankommt, wenn Rohrbogen, Kappen und Fittings entstehen.


 


Am Ende gab es nur Gewinner.


Die Möglichkeit, sich mit ihren Gastgebern auszutauschen, nutzten die Azubis auch während eines lockeren Lunchs. Produktionsleiter Harald Meise, der den Azubi-Tag produktionsseitig organisiert hatte, sein Kollege Rainer Brandhorst, Leiter Logistik, und alle anderen aus dem KÖRBER-Team standen Rede und Antwort. Sämtliche Detailfragen wurden bis zum Abschluss am Nachmittag geklärt. Dass die Informationen gut und verständlich angekommen waren, zeigte eine abschließende Quiz-Runde, bei der es nur Gewinner gab. Hans-Reinhold Körber war beeindruckt. Er beglückwünschte die Azubis zu ihrer Auffassungsgabe und ihrem Engagement. Sein Fazit: Von allen eine tolle Leistung! So sah es auch Michael Allexi aus der rff-Geschäftsleitung am Ende des Tages: „Unsere Azubis nehmen nicht nur viel für ihre Ausbildung mit, sondern auch fürs Leben.“



Detailwissen ist gefragt: Harald Meise während des Betriebsrundgangs im Gespräch mit den angehenden Groß- und Außenhandelskaufleuten.

 zurück